Allgemein

Entstehender eSport Landesverband lädt zur Mitgestaltung ein

von Hannes Becker am 10. Mai 2021 1 Kommentar • Tags: #esport #einladung #esbd #esport #esports #grndung #landesverband #nrw #onlinekonferenz #workshop

Kommenden Mittwoch, den 12.05.2021, findet um 17 Uhr ein Workshop für einen künftigen eSport Landesverband in NRW statt. Wir laden alle eSport Interessierten dazu ein bei dessen inhaltlicher Gestaltung mitzuwirken.

Im Zuge der Gründung eines Landesverbandes haben alle Interessenten des eSports in NRW am kommenden Mittwoch die Möglichkeit an der Ausgestaltung sämtlicher Punkte teilzunehmen, denen sich der zukünftige Verband widmen wird. Das Projektteam hinter der Entstehung des NRW-Landesverbandes umfasst Mitglieder verschiedener eSport Organisationen. Unter anderem wirken Gaming in Order e.V., Bielefeld eSports e.V. und Esports Research Network bei der Neugründung des eSport Landesverbandes mit. Wir freuen uns durch unseren Vorstandsvorsitzenden Marius Loewe im Projektteam vertreten zu sein:

„Das Entstehen einer Struktur auf Landesebene ist für sämtliche eSports Interessierte, OrganisatorInnen und Funktionäre in NRW eine tolle Chance. Direkt zu Beginn eine Möglichkeit der inhaltlichen Mitgestaltung zu schaffen ist meiner Meinung nach genau der richtige Ansatz um möglichst viele Interessen des eSports in NRW wahrzunehmen.“

– Marius Loewe, Vorstandsvorsitzender des eSport Cologne e.V.

Was euch im Workshop erwartet

In enger Absprache mit dem ESBD (eSport-Bund Deutschland e.V.) soll mit der Gründung vom eSport Landesverband die Vernetzung und die Vertretung des eSports auf regionaler Ebene vorangetrieben werden. Daher erhaltet ihr in Form verschiedener Worshops mit wichtigen thematischen Schwerpunkten die Möglichkeit, von Anfang an über die inhaltliche Ausrichtung des Verbandes zu entscheiden. So sollen beispielsweise Themen wie der Service des Verbands, sicherer eSport und eSport Jugend zur Sprache kommen.

Was die Verbandsgründung für den eSport in Deutschland bedeutet

Die Gründung des eSport Landesverbandes ist für Ende Mai / Anfang Juni angestrebt. Wir denken, dass durch den frühen Einbezug der regionalen eSportsszene nicht nur ein guter Grundstein für den organisierten eSport, sondern auch für die Vernetzung der bestehenden Vereine, Organisationen, Gruppen und einzelnen eSports Interessierten gelegt wird. Anders als der Bundesverband kann ein Verband auf Landesebene gezielter auf kommunale Interessen einwirken. Mit unserem Sitz in der eSport Metropole Köln begrüßen wir das Vorhaben sehr.

Nicht nur in Nordrhein-Westfalen, sondern auch in Schleswig-Holstein gründet sich ein Landesverband im eSports. Mit Blick auf die kommende Bundestagswahl kann die Entstehung dieser Verbandsstrukturen ein starkes Zeichen für den eSport an die neue Regierung in Deutschland darstellen. Bereits vor vier Jahren wurde unter Anderem die Förderung des eSport in die Zieles der Koalitionsvereinbarungen der Bundesregierung aufgenommen. Dieses Ziele wurde jedoch nicht erreicht. Neue Hoffnung wächst nun mit dem strukturellen Ausbau des eSports in Deutschland und wir freuen uns ein Teil davon zu sein.

Bei Interresse wendet euch gerne an nrw@esportbund.de für weitere Infos oder um euch für die Veranstaltung anzumelden.

  1. FrisurenMachen.de sagt:

    Wunderbar. Ein super Artikel den du geschrieben hast.

    Es ist garnicht leicht zu diesem Thema im Internet was zu recherchieren.Schon wieder was dazu gelernt!

Lass einen Kommentar da

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.